Neujahrswünsche!

Liebe Mitglieder, liebe (Schach-)Freunde,

ein für alle Vereine sehr schwieriges Jahr liegt hinter uns. Corona bestimmt nach wie vor unseren Alltag und somit auch unsere Freizeit, in welcher wir nur zu gerne am Brett sitzen und dem “königlichen” Spiel nachgehen.
Glücklicherweise hat sich der SVW dazu entschlossen, trotz Corona einen Spielbetrieb anzubieten. Unser Dank gilt hier dem Schachverband für diesen mutigen Schritt, aber v.a. auch allen unseren Spielerinnen und Spielern, die sich unter diesen Bedingungen bereit erklärt haben, in unseren Mannschaften mitzuspielen. Das war sicherlich nicht selbstverständlich und wurde im Laufe der Saison durch weitere Einschränkungen weiter verschärft.
Wir sind daher dankbar und stolz, dass unser Schachklub trotz dieser Bedingungen wieder ACHT Teams zu den Ligaspielen melden konnte. Das zeigt die Verbundenheit der Mitglieder zu unserem Verein und die Kameradschaft innerhalb der Mannschaften.
Dass wir in diesen Zeiten unsere Mitgliederzahl bei fünf Austritten, einem Sterbefall und fünf Eintritten nahezu halten konnten, ist v.a. unserem Jugendleiter Nathanael Häussler aber auch den anderen eifrigen Übungsleitern zu verdanken. Denn unsere Trainingsabende und Monatsturniere waren zumindest bei den Jugendlichen stets gut besucht. Bei den Erwachsenen wäre eine etwas stärkere Beteiligung wünschenswert – ein erster Wunsch für 2022 ;-).

Für das neue Jahr wünschen wir allen unseren Mitgliedern und Freunden alles erdenklich Gute, weiterhin viel Spaß am Schach und v.a. Gesundheit!

 

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.