Landesliga 1.Runde: Sontheim 2 verliert in Schorndorf

Eine ganze Litanei von Gründen führte letzten Endes dazu, dass Sontheim 2 zu seiner 1. Landesligarunde nach über eineinhalb Jahren nur zu sechst antreten konnte. Die ersten beiden Bretter gingen deshalb kampflos an die Schachunion Schorndorf. Eine schwere Hypothek für die sechs motivierten Sontheimer Recken, die dann alle auf Biegen und Brechen auf Sieg spielen mussten. Martin Schauz und Alexander Kübler an den Brettern 5 und 8 kamen mit dieser Herausforderung gut zurecht und punkteten zielstrebig und verdient. Nathanael Häußler und Reservist Roland Mayer kamen an den Brettern 4 und 6 leider nicht über ein Remis hinaus. Gleichwohl haben sich beide Teams wieder sehr fair und freundschaftlich verhalten und den ersten Landesligaspieltag einschließlich gemeinsamer Analysen genossen.  Für die nächsten Runden liegen Mannschaftsführer Nathanael Häußler schon weitere Mitspielzusagen vor, sodass wir für die künftigen Spiele sehr zuversichtlich sind.

In beiden Landesligagruppen wurde je eine Begegnung verlegt. Die Tabelle hat damit noch weniger Aussagekraft wie eh schon nach nur einem Spieltag.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.