IM Mark Heidenfeld gewinnt das 19.Sontheimer Schnellschachturnier

Bei der 19.Auflage des Sontheimer Schnellschachturniers gingen 49 Schachspieler an den Start. Es setzte sich souverän der Internationale Meister (IM) Mark Heidenfeld (SV Jedesheim) trotz seiner Schlussrundenniederlage gegen Niklas Wunder (SC Weiler i.A.) durch.Wunder wurde Zweiter vor den punktgleichen Vitus Lederle (SC Dillingen) und Heiko Sieber (PTSV SK Hof).
Auf den Plätzen 5 und 6  folgten Harald Schlais (TSV Langenau) und FM Roland Fritz (Post SV Ulm), die die Preise für die besten Senioren entgegennehmen durften.
In der Wertung “Zweite DWZ-Hälfte” siegte der Heuchlinger Nico Fischer vor Neil Albrecht (SK Sontheim), Claudius Ott (Sf Riedlingen) und Elias Dörner (SK Sontheim). Da die drei Letztgenannten allesamt Jugendliche sind, führten diese auch die Jugendwertung an. Doppelpreise gibt es laut Ausschreibung nicht und davon konnte nun Robert Denkinger (SF Blaustein) profitieren und wurde Dritter der 2.DWZ-Hälfte.
Links:
sontheim2022-rangliste
sontheim2022-fortschritt
sontheim2022-inoffizielle-eloauswertung

Das Turnier verlief dank der Fairness aller Teilnehmer und der souveränen Leitung von Schiedsrichter Andreas Klein und Turnierleiter Martin Schauz reibungslos, dafür ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer, Andreas und Martin. Herzlichen Dank auch an alle Kuchenspenderinnen und Helfer um das Turnier, besonders an das Verkaufsteam Caro Schalamon und Edwin Riefner, die nonstop im Einsatz waren.
Der SK Sontheim würde sich freuen, im nächsten Jahr zur 20.Auflage wieder zahlreiche Schachfreunde in Sontheim begrüßen zu dürfen. Voraussichtlicher Termin: 06.Mai 2023!

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.