Bezirksstaffel: Unnötige Niederlage gegen Heidenheim 1

Sontheim 4 verliert sein Auftaktspiel gegen den SK Heidenheim mit 3:5.

Nun sind endlich alle Teams der Sontheimer in die Saison gestartet.
Natürlich war allen klar, dass es gegen den Meisterschaftsmitfavoriten aus Heidenheim richtig schwer werden würde. Aber letztlich muss man sagen, dass die Niederlage nun wirklich nicht hätte sein müssen.
Der Plan war vorne blocken, hinten zuschlagen. Der Plan ging dann leider aber nur teilweise auf:
An den Brettern 1-3 “blockten” Günter Nieß, Hans-Peter Grandel und Pascal Walliser ihre stärker eingestuften Gegner und alle konnten ein Remis erzielen. Johannes Buck konnte sogar am 4.Brett gewinnen. Somit war der Plan vorne “überaufgegangen”.
Aber leider kam hinten, wo unsere Vierte minimal favorisiert war, nur noch ein mageres Remis von Mannschaftsführer Jonny Buck (Brett 5) dazu.
Somit ging der Auftakt gegen den SK Heidenheim mit 3:5 verloren.
Weiter geht es in 6 Wochen (21.11.) in und gegen Schnaitheim. Dort hofft man, dann die ersten Punkte einfahren zu können.

 

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.