Bezirksliga 2.Runde: Sontheim 3 gewinnt erneut

Mit einem 6:2-Heimsieg gegen den SC Grunbach 3 setzt sich unsere Dritte an die Tabellenspitze.Beide Mannschaften waren nach der DWZ-Wertung etwa gleich stark mit einem leichten Plus für Sontheim 3. Allerdings kamen die Grunbacher nur zu siebt, sodass Sontheim 3 durch Mannschaftsführer Roland Mayer an Brett 1 gleich kampflos in Führung ging. Im Mittelspiel einigte sich dann Hans-Jakob Nieß mit seinem Gegen Harald Baiker auf Remis. Kurz darauf überspielte Günter Nieß an Brett 8 seinen Gegner, der groß rochiert hatte, am Damenflügel und erhöhte auf 2 ½ : ½. Stephan Weiß (4) hatte seinen Gegner am Königsflügel mit Dame, Springer und Läufer clever ausgespielt und wenig später folgte auch der ebenfalls verdient herausgespielte Sieg unseres mit zehn Jahren jüngsten Spielers Neil Tobias Albrecht (7) – 4 ½ : ½. Da war es dann auch nicht schlimm, dass Alexander Kübler (6) seine eigentlich gewonnene Position durch eine falsche Spielfortsetzung wider Erwarten verlor.  Der Jugendliche Alexander Abt (3) gab eine sehr gute Vorstellung seines Könnens und brillierte mit seinem finalen Mattangriff. Günter Ott (2) und Bernt Hildenstein einigten sich nun auf ein leistungsgerechtes Remis. Der zweite 6 : 2 – Sieg der Saison katapultierte Sontheim 3 als eigentlich nominellem Fünften auf den Spitzenrang. Am letzten Novembersonntag geht es zum direkten Konkurrenten um Rang 1, nämlich zum SC Bopfingen 1.  Bis dahin darf man auf jeden Fall vom Titel und dem möglichen Aufstieg in die Landesliga träumen

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.